REIKI

 

Reiki- japanisch Rei-Ki ist das Wort für "Universelle (rei-) Lebensenergie (ki)".

In der asiatischen Kultur wird es als die Energie bezeichnet, die Grundlage allen Lebens ist – eine universelle Energie, die uns umgibt.

Das Besondere an Reiki ist, dass das „ki“ durch Berührung über die Hände weitergegeben werden kann.

 

Jeder kennt es : die Berührung als Grundbedürfnis des Menschen (und auch der Tiere), die Zuwendung, Aufmerksamkeit,

berührt zu werden lässt uns entspannen und wir fühlen uns wohler, uns geht es besser.

Die Sorgen rücken in den Hintergrund, Hektik und Stress lassen nach, der Ärger fühlt sich anders, beherrschbarer an.

Auch das eigene Wohlbefinden nimmt zu. Blockaden, Verspannungen werden gelöst und  optimale Voraussetzungen geschaffen, um Körper und Seele in Einklang zu bringen.

Reiki ist daher eine natürliche Methode zur Harmonisierung der Lebensenergie und zur Aktivierung der eigenen Selbstheilungskräfte.

 

Die Behandlungsmethode wirkt entspannend, kann Schmerzen und akute Symptome erleichtern und wirkt sich fördernd auf Heilungsprozesse bzw. unterstützt Therapien und medizinische Behandlungen.

 

Reiki ist aber nicht die persönliche Kraft des Gebenden, sondern er dient lediglich als Kanal, durch den die  universelle Lebensenergie wieder fließen kann, um Blockaden zu lösen. Das ist selbst durch Materialien wie z.B. Kleidung, Gipsverbände oder Bandagen möglich.

 

Reiki kann mit viel Übung von Jedermann auch selbst angewendet werden.

 

Hinweis: Reiki ist an keine Glaubensrichtung gebunden, keine Religion und auch keine Heilmethode. Sie ersetzt nicht den Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen.